PENTAION - GEOMANTIE

Wir stehen auf gutem Grund

Die Geomantie gilt als eine alte spirituelle Wissenschaft, die sich mit den Kraftströmen der Erde auseinandersetzt. Nach der geomantischen Lehre haben beispielsweise unterirdische Wasseradern, Kreuzungspunkte oder auch Gitternetze eine bestimmte Wirkung auf den Menschen. 

Um einen Raum zu schaffen, in dem sich Menschen wirklich wohl fühlen, wollten wir  auch geomantische Fragen in Betracht ziehen: gibt es einen Ort auf dem Grundstück, von dem positive Energien ausgehen? Sollten wir bestimmte Stellen auf dem Grundstück meiden? Wir haben unsere Position schließlich nach einer ausführlichen geomantischen Begehung von Professor Eike Hensch festgelegt.

Wer das Pentaion besucht, hat das Gefühl, einen Ort der Kraft zu betreten. Es mag die Kraft unserer Mutter Erde sein, unsere eigene Kraft, die sich in diesem Raum zeigt, oder eine universelle Kraft. Ganz gleich woher sie kommt, ein Jeder ist eingeladen, sie anzunehmen und sich bei uns wohl zu fühlen.

Professor Hensch bei der geomantischen Untersuchung des Baugeländes

Radiästäten und Geomanten bestätigen, dass durch das Aufstellen eines Domes ein besonderer Ort der Kraft entsteht, der auch weit nach außen wirkt